Sie sind hier Startseite Mehrtagesfahrten Provence und Camargue
Reisebild

Provence & Camargue

6 Tage: eine Reise “wie gemalt”

Telefon-Reisebuero-Hummel

Reisetermine:

22. April – 27. April 2018

Preis p. Person:

Doppelzimmer 835,00 €

Einzelzimmer 990,00 €

Es gibt nur wenige Regionen, die wie die Provence zum Wohlsein, dem französischen „Bien-être“, einladen und gleichzeitig eine große Fülle an Sehens- und Wissenswertem für den Besucher bereithalten. Natur, Kunst und Geschichte sind in der Provence eine harmonische Verbindung eingegangen. Die Baukunst der Römer erhält heute in dem südländischen Flair der Städte ihren lebendigen Rahmen. Romanische Kirchen finden sich in stillen Tälern neben blühenden Lavendelfeldern, trutzige Felsdörfer überragen die Landschaft. Die Camargue, eine grenzenlose Schwemmlandebene in der Basse-Provence, wo zwischen Sümpfen und Teichen Flamingos, wilde Pferde und Stiere zu sehen sind, vervollständigt das Reise-Erlebnis!

 

Unsere Leistungen:

  • Taxi-Service
  • Reise im *****LUXUS-CLASS-BUS
  • 5 x Übernachtung inkl. französischem (kaltem) Frühstücksbuffet (4 x in Orange, 1 x im Raum Grenoble)
  • 5 x Abendessen als 3-Gänge-Menü in den Hotels

  • 3 x ganztägige Reiseleitung ab / bis Orange
  • Leiterwagenfahrt und landestypisches Mittagessen beim Stierzüchter
    Eintritt Les Baux und Pont du Gard

    1. Tag | Anreise Orange

    Über die Autobahn Belfort – Besancon – Lyon erreichen Sie mit entsprechenden Aufenthalten Ihr Hotel in Orange.

    Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen.


    2. Tag | Ardèche und Pont du Gard

    Mit Ihrer örtlichen Reiseleitung entdecken Sie die beeindruckende Landschaft und Natur im Gebiet der Ardèche. Sie fahren ein kurzes Stück das Rhônetal hinauf und gelangen über Pont-Saint-Esprit nach Aiguèze. Nicht umsonst wurde dieses Dorf in den exklusiven Club der „plus beaux villages de France“, der schönsten Dörfer Frankreichs aufgenommen.

    Weiter geht es auf einer Panoramastraße der Ardèche entlang, zum Wahrzeichen Pont d’Arc (eine natürliche Steinbrücke) in Vallon Pont d’Arc. Vorbei an Uzès erreichen Sie den Pont du Gard, das wohl eindrucksvollste römische Bauwerk Südfrankreichs.

    Rückfahrt nach Orange.


    3. Tag | Les Baux-de-Provence – Avignon

    Erste heutige Station ist das Felsendorf Les Baux-de-Provence, einer der bizarrsten Orte der Provence. Besonders eindrucksvoll wirkt die Zitadelle von Les Baux aus der Entfernung. Der Reiseleiter führt uns zunächst durch Olivenhaine in die Ebene nach Maussane. Nach der Besichtigung einer Ölmühle fahren wir dann hinauf zum Felsendorf. Am Nachmittag geht es nach Avignon mit seinem gewaltigen Papstpalast (UNESCO Weltkulturerbe) aus dem 14. Jahrhundert (Außenbesichtigung). Bei der geführten Stadtbesichtigung kommen Sie natürlich auch an der oft besungenen „Brücke von Avignon“ und an der Kathedrale Notre Dame aus dem 12. Jahrhundert vorbei.

    Rückfahrt nach Orange.


    4. Tag | Saintes Maries-de-la-Mer – Camargue – Arles

    Zunächst besuchen Sie das bekannteste Dorf der Camargue, den hübsch am Meer gelegenen Zigeunerwallfahrtsort Sainte-Maries-de-la-Mer. Der Legende nach sind Maria Magdalena, Martha und die Schwester der Jungfrau Maria hier 40 n.Chr. aus Palästina kommend gelandet.

    Zum Mittagessen sind Sie heute beim Stierzüchter eingeladen und besichtigen seine Domaine während einer Leiterwagenfahrt. Lassen Sie sich mit regionalen Spezialitäten bei einem Farmer-Mittagessen verwöhnen.

    Danach durchqueren Sie die Camargue, eine unendlich scheinende Wildnis mit rosa Flamingos, weißen Pferden und schwarzen Stieren und erreichen Arles. Nur wenige provenzalische Städte vereinen die vielen Facetten der Region auf so gelungene Weise wie Arles, mit seinem antiken Theater, seinen Konstantin-Thermen und der Kirche Saint-Trophime.

    Rückfahrt nach Orange.


    5. Tag | Orange – Lavendelstraße – Route Napoleon – Grenoble

    Den heutigen Tag beginnen Sie mit einem Bummel durch die malerische Altstadt von Orange mit seinem gut erhaltenen römischen Theater.

    Weiter geht es über die Lavendelstraße an dem mittelalterlichen Dorf Gordes vorbei in die Seealpen. Vorbei am Zentrum der Lavendelproduktion von Manosque folgen Sie ab Sisteron der berühmten Route Napoleon in Richtung Norden.

    Über Gap erreichen Sie am frühen Abend Ihr Hotel im Raum Grenoble.


    6. Tag | Rückreise

    Mit entsprechenden Aufenthalten erfolgt die Rückreise über Annecy – Genf – Bern in den Schwarzwald.



    3-Sterne-Hotel

    Sie wohnen in guten 3-Sterne-Mittelklassehotels gemäß Reiseverlauf. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche / WC und TV. 

    Reisebedingungen

    Es gelten die aktuellen Reisebedingungen des Veranstalters.
    Zu den Reisebedingungen

    Der Reisepreis ist vor dem Reisetermin zu bezahlen; entweder in bar, in einem unserer Reisebüros oder per Überweisung unter Angabe der Buchungsnummer.

    Termine und Reise-ID:

    22.04. – 27.04.2018 #22529


      Buchungsanfrage


      Ihre Angaben

      Bitte geben Sie Ihre Daten ein und klicken Sie auf den Button BUCHUNGSANFRAGE SENDEN. Nach Erhalt Ihrer Buchungsanfrage kontaktieren wir Sie schnellstmöglich, um Ihre Buchung zu bestätigen.


      Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert*


      (*) Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

      Gerne können Sie uns hier Ihre Wünsche mitteilen wie z.Bsp. die Anzahl mitreisender Kinder

      Sie haben noch Fragen oder möchten Ihre Buchungsanfrage telefonisch mitteilen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf: Telefon (07661) 2668 und (07661) 7969.


      Vielen Dank! Ihre Buchungsanfrage wurde erfolgreich gesendet. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.
      Leider haben Sie die Buchungsanfrage nicht vollständig ausgefüllt. Bitte füllen Sie alles aus.
      Leider sind Fehler beim Ausfüllen der Buchungsanfrage aufgetreten. Bitte füllen Sie das/die gekennzeichnete/n Feld/er korrekt aus.